Zuchtziele: 

Ich gebe meine Welpen nur an Menschen ab die sich mit den Hunden intensiv beschäftigen werden. - Sie im Dummybereich oder jagdlich einsetzen.

 Gerne berate ich sie, wenn sie einen Welpen als Pädagogik- oder Therapiebegleithund suchen. Ich habe langjährige Erfahrung in diesem Bereich und stehe ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

 

 Ein zu wenig geforderter Hund wird leicht zu einem Problemhund.

 

 


Meine Zucht unterliegt den strengen Bestimmungen des DRC (Deutscher Retriever Club e.V.), des VDH (Verein für das Deutsche Hundewesen) und des JGHV (Jagdgebrauchshundeverband e.V.).

 

 
Bevor ein Rüde oder eine Hündin die Zuchtzulassung bekommt, müssen verschiedene Kriterien erfüllt sein.

Diese setzen sich zusammen aus: verschiedenen Gentests, Augenuntersuchung, Röntgenuntersuchung auf Ellenbogendysplasie (ED) und Hüftgelenksdysplasie (HD) mit anschließender Auswertung durch einen Gutachter, Formwertbeurteilung, Wesenstest oder Jugendprüfung sowie anderen Prüfungen.

 

Mein Ziel ist es, Golden Retriever mit einem typischen Wesen, einem ansprechenden äußeren Erscheinungsbild und guten jagdlichen Anlagen zu züchten. Dazu gehören neben einem sehr guten Formwert, ein stabiles Wesen und die Erhaltung bzw. Verbesserung der retrievertypischen Anlagen wie Arbeitsfreude, Leichtführigkeit, einem gesunden Beutetrieb, Standruhe, Markierfähigkeit, Nasengebrauch, Ausdauer, einer gewissen Härte im Gelände, Nervenstärke, Lenkbarkeit, "will to please" und guter Menschenbezug.

Fortbildungen im Bereich der Gesundheit und dem Wesen unserer Hunde sind für uns selbstveständlich. So ist mein Mann Hundephysiotherapeut. Mein Steckenpferd ist es den passenden Hund aus dem Wurf für den jeweiligen Hundeführer aus einem Wurf zu finden, ebenso die Welpen zu prägen und früh sinnvoll zu fördern. 

Wir sind Mitglied bei Retrieverhealth e.V. . Dieser Verein hat sich zum Ziel gesetzt die Genforschung im Bereich Epilepsie zu unterstützen. Dieses wichtige Thema unterstützen wir!

 

 

Meine Hunde eignen sich für Jäger, aber auch für Hundesportler im Dummybereich, als Katastrophenhunde im Einsatz nach Lawinenabgängen, Verschüttetensuche, Suche nach vermissten Personen, je nach Verpaarung auch als Therapie- / Pädagogikbegleithund ….. und natürlich auch - zusätzlich zu einer dieser Aufgaben - als fröhliche Begleiter für sportliche Familien.